Knick’n’clean® ist 5-facher Preisträger
Warenkorb - 0.00€
Telefon: +49 (0) 511-105 85 12

Was ist Knick’n’clean®?

knc_kuehlschrank_frontKnick’n’clean® ist die weltweit einfachste und sauberste Methode zur Verlängerung der Frische von Lebensmitteln. Knick’n’clean® eliminiert Bakterien, Schimmel, Sporen, Viren und Pilze und sorgt für dauerhafte Frische im Kühlschrank oder Kühlkammern und für eine wesentlich längere Haltbarkeit der Lebensmittel.

Wie funktioniert Knick’n’clean®?

Für die Aktivierung von Knick’n’clean® knicken Sie den Stab, damit sich die beiden Flüssigkeiten vermischen und die Stoffe miteinander reagieren können. Es tritt eine gelbliche Verfärbung ein und nach ca. einer Stunde ist Knick’n’clean® einsatzbereit. Legen oder hängen Sie Knick’n’clean® in den oberen vorderen Bereich Ihres Kühlschrankes. Nach der Aktivierung tritt der Wirkstoff langsam durch den Spezialkunststoff aus und wird so kontrolliert an die Umgebung abgegeben. Der Stab verliert nach ca. einem Monat seine Wirkung und um die 100 %ige Frische zu gewährleisten, aktivieren Sie das nächste Stäbchen. Knick’n’clean® kann ohne Bedenken in den Hausmüll entsorgt werden.

knc_aktivierenKnick’n’clean® ist einfach in der Handhabung: Stäbchen nehmen, einfach knicken. Wenn der Stab gelb wird, ist er aktiviert. Jetzt im oberen Bereich des Kühlschrankes einhängen – fertig!

Vorteile mit Knick’n’clean® :

  • Die Haltbarkeit und Frische sämtlicher Lebensmittel werden wesentlich verlängert – Sie sparen Geld!
  • Der Kühlschrank ist dauerhaft geruchsneutral.
  • Geringerer Energieverbrauch im Kühlschrank.
  • Nie wieder Schimmel im Kühlschrank.
  • Sichere Desinfektion im gesamten Kühlschrank: Reduziert krankheitserregende Bakterien (z.B. EHEC, Salmonellen) zu 99,9 %.

 


Knick’n’clean® aqua 
für Wasserfilteranlagen und 
für Wassertankdesinfektion

Knick’n’clean® aqua ist das effektivste Desinfektionssystem für kleine Wasserfilteranlagen in Haushalt, Boot und Caravan.
Knick’n’clean® aqua ist ebenso eine direkte Desinfektion von bis zu 500 Litern Trinkwasser möglich. Mit Knick’n’clean® aqua besteht aus einem Kunststoffbeutel (mit Trinkwasserzulassung), in dem sich in getrennten Kammern zwei Flüssigkeiten befinden. Durch Vermengen dieser Flüssigkeit, mittels zerdrücken des inneren Beutels wird Knick’n’clean® aqua vor der Anwendung aktiviert.aqua_yellow

Knick’n’clean® aqua 
in Wasserfilteranlagen

Direkt nach der Aktivierung sollte Knick’n’clean® aqua an geeigneter Stelle, z. B. im Vorfiltergehäuse eingelegt werden. So kommt der Benutzer nicht mit dem Desinfektionsmittel in Kontakt, da dieses direkt nach der Aktivierung noch nicht freigesetzt wird.

Die Vorteile von Knick’n’clean® aqua:

  • Effektivste Desinfektionswirkung der gesamten Anlage bis zum Aktivkohlefilter.
  • Sehr einfache Handhabung.
  • Preisgünstiges System zum Einsatz bei jedem Geräteservice.
  • Desinfektionsmittel nach Trinkwasserverordnung 2001 zugelassen
  • Kein Kontakt des Anwenders mit Chemikalien oder dem Desinfektionsmittel.
  • Keine besonderen Sicherheitsvorkehrungen für Lagerung und Versand nötig.
  • Problemlose Entsorgung in den Hausmüll.

weiter Infos und Anwendungsgebiete
aquabeutel

Im Bild: Ein Knick’n’clean® aqua -Beutel im aktivierten und im nicht aktivierten Zustand. An der gelben Färbung des Inhaltes erkennt man die volle Wirksamkeit.

 


Kühlschrank als Gefahrenherd

„Gefahrenherd“- Kühlschrank Bei ungenügender Hygiene im Kühlschrank verderben Lebensmittel wesentlich schnellerWer seine Lebensmittel im Kühlschrank aufbewahrt ist vor Bakterien nicht sicher. Im Gegenteil: Die meisten Infektionen und Lebensmittelvergiftungen entstehen nicht in Gaststätten, sondern im eigenen Haushalt – insbesondere im Kühlschrank! Erreger wie Kolibakterien oder Salmonellen sind nicht zu sehen und Verdorbenes wird daher nicht erkannt. Problematisch ist auch, dass Erreger wie Kolibakterien oder Salmonellen nicht zu sehen oder zu schmecken sind und Verdorbenes daher nicht erkannt wird. Beim Verzehr dieser Lebensmittel reichen die Folgen von leichtem Unwohlsein bis hin zu schweren Vergiftungen. Bei verschiedenen Untersuchungen in Kühlgeräten wurden im Schnitt rund 11,4 Millionen Keime pro Quadratzentimeter gefunden. Bei ungenügender Hygiene im Kühlschrank verderben Lebensmittel wesentlich schneller. Die frischen Erdbeeren, die wir gerade erst gekauft haben, werden von Schimmelpilzen oder anderen schädlichen Bakterien befallen. Dies ist nicht nur gesundheitsschädlich, zudem führt es zu vermeidbaren Mehrausgaben in der Haushaltskasse. Weiterlesen…kuehlschrank_demo